Start
Mittwoch, 05. August 2015
 
 
Start

 

»» Blick ins aktuelle Heft

»» Probenummer oder Abo bestellen

»» Kostenlose Folklore-Agenda mit Kurskalender

»» Online einkaufen im Stubete-Lädeli

»» Rätsel Antworten online absenden


Heft 4/2015 August-September

 

Stubete im neuen Kleid

Die Ausgabe August-September 2015 läutet eine neue Ära in der bald 20-jährigen Geschichte der volkstümlichen Schweizer Zeitschrift «Stubete» ein. Mit dem neuen Layout will sich das Medium auch optisch klar als Magazin mit fachlichem Hintergrund zeigen und sich damit deutlicher von den Verbandszeitungen aus den Folklorebranchen abheben. Neben Neuem aber ist darin auch Altbewährtes zu finden.

 

Unser Gast: Sebi Küttel

Josef «Sebi» Küttel ist ein Schweizer, wie er im Buche steht. Der bärtige Bergler mit bäuerlichen Wurzeln chauffierte jahrelang Touristen aus aller Welt auf die Rigi, spielt Bassgeige beim bekannten Echo vom Vitznauerstock und erlangte als Werbeikone von Schweiz Tourismus internationale Aufmerksamkeit.

 

Weitere musikalische Themen

Die jodelnde Familie Wismer aus Rickenbach (LU) tritt vielfältig in der Szene auf und Mutter Priska ist nicht nur als Jodlerin des Jodelchörlis Geuensee bekannt. Dass das Eidgenössische Volksmusikfest in Aarau in diesem Herbst neben dem bekannten Inhalt auch Besonderheiten zu bieten hat, zeigt die grosse Reportage. Schliesslich geht es um Eimnblicke ins Leben des neuen Trägers des Goldenen Violinschlüssels Hermann Studer aus Escholzmatt.

 

Allerlei aus der Schweiz

Der berühmteste «Chästeilet» ist jener im Berner Oberländer Justistal. Die Stubete zeigt ihn aus der Sicht eines Fotografen. Eine weitere Reportage führt ins weitgehend unbekannte Bergell. Und aus dem Schweizer Brauchtum nicht mehr wegzudenken ist das «Schälleschötte» im Alpsteingebiet. Ein bodenständiger Schweizer ist übrigens auch der Langenthaler Koch und Partygriller Markus Schär.

 

Und ausserdem…

In den Rubriken Rückblick, Seitenblick, Einblick informiert die Stubete über alles, was gerade aktuell ist und stellt auch ausgewählte Produkte näher vor. Die neue Kolumne unter dem Titel «Das Wort hat …», eine Kurzgeschichte, die beliebten Preisrätsel sowie die umfassende Agenda mit Termin- und Kursvorschlägen rund um die Volksmusik und das Brauchtum runden das vielseitige Stubete-Angebot ab.. Die Stubete ist ein Produkt, das den Liebhaber anspricht und ist deshalb ausschliesslich via Abonnement erhältlich.

 


 

 

 

 
 
Nach oben Nach oben