Start
Donnerstag, 18. September 2014
 
 
Start

 

»» Blick ins aktuelle Heft

»» Probenummer oder Abo bestellen

»» Kostenlose Folklore-Agenda mit Kurskalender

»» Online einkaufen im Stubete-Lädeli

»» Rätsel Antworten online absenden


Heft 4/2014 August/September

In der aktuellen Ausgabe bietet die volkstümliche Schweizer Zeitschrift «Stubete» wiederum einen bunten Einblick in die vielfältige Schweizer Volkskultur!

Unser Gast: Domenic Janett
Domenic Janett ist eine wichtige Figur in der Bündner Ländlermusik, Die «Engadiner Ländlerfründa» und «Ils Fränzlis da Tschlin» hat er massgebend mitgeprägt. Seine Porträt und das grosse Interview erzählen mehr über den leidenschaftlichen Musiker.

Ländlermusik
Der Chlefeler Julius Nötzli ist ein Meister seines Fachs. Seine begeisternde Kunst übt er nicht nur bei jeder Gelegenheit zur Freude des Publikums aus, sondern gibt er auch in Kursen weiter. Am «Prix Franz» wurde auch dieses Jahr das «Stubete-Glöggli» für die beste musikalische Darbietung vergeben. Gewonnen hat die junge Formation «Suure Moscht und Sirup», die in einem Artikel vorgestellt wird. Und schliesslich wird im Altmeister-Porträt an Martin Beeler erinnert, den man auch als den «Fox-König» unserer Ländlerszene bezeichnete.

Jodeln
Im Porträt wird der jubilierende Jodlerklub Röthenbach ausführlich in Wort und Bild dargestellt. Das zweite Hauptthema aus dem Jodelfach ist das Porträt von Markus Egli, der sich auf verschiedensten Ebenen der Volksmusik sehr aktiv engagiert.

Erlebnis Schweiz
Brieftauben sind eine weitere Leidenschaft des Jodlers Erhard Schnider aus Flumenthal. Die Küferei ist ein Handwerk, das auch heute noch praktiziert wird. Die Autorin Stefanie Grob ist mit ihrer Mundart auf Erfolgskurs und eine Kurzgeschichte beschreibt die Erlebnisse eines Appenzeller Jodlers im Welschland. Das ist eine bunte Mischung, wie sie  für die «Stubete» eben typisch ist!

Die Stubete ist ein Produkt, das den Liebhaber anspricht und ist deshalb ausschliesslich via Abonnement erhältlich.

 


 

 

 

 
 
Nach oben Nach oben